Skip to main content

Surprise Nr. 423

Vom 20. April bis 3. Mai

Sozialabbau

Dagegen: Silvia Schenker, SP-Nationalrätin aus Basel, kämpft seit 15 Jahren gegen Kürzungen im Sozialbereich. In letzter Zeit muss sie mehr sozialpolitische Niederlagen verdauen denn je. Im Interview mit Georg Gindelysagt sie, woher die Kürzungswut der Bürgerlichen kommt, welche Fehler die Linke gemacht hat und weshalb der Widerstand gegen das neue Observationsgesetz so wichtig ist. Fotografiert hat Silvia Schenker Lucian Hunziker.

Zum gleichen Thema: Der Druck auf Sozialhilfebezüger nimmt stetig zu. Bern hat beschlossen, in Zukunft den Grundbedarf zu unterschreiten, andere Kantone ziehen nach. Unser neuer Reporter Andres Eberhard(willkommen im Team!) schreibt, in welchen Kantonen ein Abbau geplant oder bereits erfolgt ist. 

Tanzen für die Freiheit: Zehn Jahre nach der Unabhängigkeit bleibt der Kosovo nicht nur das ärmste, sondern auch das isolierteste Land am Westbalkan. Die Tänzerin Teuta Krasniqi, 28, hat ein Ballett über den grössten Traum ihrer Generation choreografiert: visafreies Reisen. Die Reportage darüber stammt von Franziska Tschinderle, die Fotos gemacht hat Martin Valentin Fuchs.

Bestseller im Pillenschrank: Psychopharmaka werden seit Jahrzehnten in grossen Mengen verkauft. Doch ihre Wirksamkeit ist umstritten. Besonders interessant: Geforscht wird in diesem Bereich praktisch nicht mehr, wie Beat Camenzind herausgefunden hat. Joël Roth hat seinen Artikel illustriert. 

Ganz besondere Führungen veranstaltet #letsmuseeum. Der Verein zeigt Ausstellungssammlungen für einmal nicht aus der Sicht von Experten, sondern aus der von prominenten Fans, zum Beispiel Lo & Leduc. Monika Bettschen war auf einer Tour von Züri-Tipp-Redaktor Jean-Marc Niadabei.

Tirhas Gerezgiher verkauft Surprise vor der Migros Marktgasse in Bern. Die Dreissigjährige flüchtete mit ihren beiden Söhnen aus Eritrea. Letztes Jahr kam es nach sieben Jahren zum lang ersehnten Wiedersehen mit ihrem Mann, der ebenfalls auf der Flucht war. Isabel Mosimannerzählt im Surprise-Porträt die Geschichte einer starken Frau, fotografiert von Ruben Hollinger.

Archiv